Herzlich Willkommen

PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Sonntag, den 28. August 2016 um 07:01 Uhr) Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 18. August 2010 um 21:16 Uhr

auf der Homepage der Schachfreunde Erbach e.V.!

Hier finden Sie Informationen rund um den Schachverein aus dem "Erdbeerfestdorf". Z. Zt. spielen wir mit 3 Mannschaften in den Schachligen Hessens (Landesklasse, Bezirks-Oberliga und Bezirksklasse), aber auch auf Anfängerinnen und Anfänger freuen wir uns an unseren Vereinabenden freitags ab 20 Uhr im Alten Rathaus in Erbach. Viele weitere Informationen können Sie auf diesen Seiten finden.

Und natürlich würden wir uns freuen, wenn Sie auch mal den Weg zu uns ins Alte Rathaus Erbach finden würden.

Viel Spaß auf unserer Homepage!

Der Webmaster

 

Bezirksklasse: Erbach III ist Meister

PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Mittwoch, den 05. April 2017 um 17:16 Uhr) Mittwoch, den 05. April 2017 um 16:00 Uhr

Am letzten Spieltag der Bezirksklasse reichte Erbach III ein 2:2 gegen den unsere Geisenheimer Schachfreunde, um die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen.

Mit 12:2 Punkten gelang es dem Team ohne Niederlage durch die Saison zu kommen. Eifrigste Punktesammler waren Guntram Althoff, Hüseyin Can und Konrad Walther.

Einen etwas traurigen Beigeschmack hatte das Spiel für die langjährige Mannschaftsführerin von Erbach III, Lydia Saul. Nach ihrem Umzug nach Mittelhessen wird sie sich nun schachlich neu orientieren und machte ihr letztes Spiel für die Schachfreunde Erbach. Da war es ein schöner Zufall, dass sich mit diesem Spiel ein besonderer Kreis schloß, denn im Rheingau waren Geisenheim und Erbach die Vereine, für die sie viele Jahre spielte.

Zum Abschluß machte sie noch einen Punkt für Erbach, der auch der Grundstein für das 2:2 war. Hinzu kamen noch zwei Remisen durch Althoff und Walther.

   

Erbacher Schachteams mit Traumstart

PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Dienstag, den 30. November 1999 um 00:00 Uhr) Montag, den 03. Oktober 2016 um 19:47 Uhr

Weiter verlustpunktfrei sind die Erbacher Teams im Schachbezirk Rhein-Taunus.

 

Erbach II hatte in der Bezirks-Oberliga ein Auswärtsspiel zu absolvieren. In Taunusstein kam es zu einem ungefährdeten 5,5:2,5-Sieg, der den Rheingauern die Tabellenführung brachte. Durch Einzelsiege von Bischoff, Friedel, Perll, Poreba und einen kampflosen Sieg für Elkmann fuhren die Erbacher die 5 ganzen Zähler ein, Barnewitz rundete mit seinem Remis den Erfolg ab.

 

Erbach III hatte am Sonntag ein Heimspiel gegen Blau-Gelb Wiesbaden II zu absolvieren. Mit nur drei Spielern ersatzgeschwächt, gingen die Gastgeber jedoch in allen Einzelpartien favorisiert in die Spiele. Obwohl die Gäste sich tapfer gegen die Niederlage stemmten, erzielten Althoff, Can und Walther die benötigten drei Einzelsiege, so dass es zu einem 3:1-Sieg kam. Auch Erbach III liegt nun an der Tabellenspitze und hat beste Chancen, den erhofften Aufsstieg in die Bezirksliga zu schaffen.

 

Vorschau

Am nächsten Sonntag erwartet Erbach I mit Rochade Diez ein Team, das ebenfalls am ersten Spieltag eine Niederlage einstecken musste. Nach der doch überraschenden Schlappe in Wieseck brennt Erbach I nun darauf, die ersten zwei Mannschaftspunkte einzufahren. Die Chancen dazu stehen recht gut, denn in der Setzliste liegen die Gäste gleich fünf Plätze hinter den Rheingauern, für die es jetzt schon gilt, wenn das Saisonziel "oberes Drittel" erreicht werden soll.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Zugriff auf URL (http://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2016/613/tabelle/)tabelleBezirksklasse Rhein-Taunus0 Kb
Zugriff auf URL (hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2016/613/tabelle/)tabelleBezirks-Oberliga Rhein-Taunus0 Kb
   

Hessische Mannschafts-Blitz-Meisterschaft

PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Sonntag, den 20. März 2016 um 11:04 Uhr) Sonntag, den 20. März 2016 um 11:00 Uhr

Erbach spielt sich unter die TOP 25 !

(20.03.2016) Bei der Hessischen Mannschaftsmeisterschaft im Blitzen konnte Erbach einen schönen Erfolg erspielen. In der Besetzung Guntram Althoff, Hendrik Aßmann, Frank Schmidt und Heiko Marzahn konnten sie einigen favorisierte Teams ärgern und landete am Ende unter den ersten 25.

Mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung (alle Spieler holten zwischen 25 und 50 Prozent der möglichen Punkte) konnte das Team im gut 7-stündigen Blitzmarathon überzeugen.

Gleich zu Beginn verpasste unsere Vier eine Sensation gegen den mehrfachen Hessen-Champion Schöneck, als Althoff den nominal stärksten hessischen Blitzer Hagen Poetsch bezwang und  Frank am dritten Brett zu einer Punkteteilung kam, so dass es dann letztlich doch nur zu einer knappen 1,5:2,5 Niederlage reichte.

Ansonsten aber wurden viele Landesklassen- und auch Verbandsligateams bezwungen und mit 17:41 Punkten gab es ein respektables Ergebnis.

Die Einzelergebnisse waren wie folgt:

Brett 1 : Guntram mit  7,5 Punkten aus 29 Partien, Hendrik mit 10,5 /29, Frank mit 14/29 und Heiko 12,5/28.

   

Lydia Saul - Hessische Vizemeisterin !

PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Dienstag, den 06. Oktober 2015 um 09:16 Uhr) Dienstag, den 06. Oktober 2015 um 09:15 Uhr

Die hessische Vizemeisterin im Frauenschach kommt aus dem Rheingau.

Lydia Saul, die für uns in der Bezirksklasse spielt und in Kiedrich wohnt, hat bei den Hessischen Frauen-Einzelmeisterschaften in Bad Lauterbach den zweiten Platz belegt. In fünf Runden musste sie sich lediglich der späteren Siegerin Heidi Kuschel, SVG Lauterbach, geschlagen geben.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin alles Gute - auch und gerade in unseren Mannschaften !

   

Seite 1 von 9

FUVIGLM09