Heiko Marzahn gewinnt Vereinsturnier

Heiko Marzahn gewinnt Vereinsturnier

PDFDruckenE-Mail

In der 7. und letzten Runde wurde es noch einmal spannend. Heiko Marzahn musste gegen Bernd Jung gewinnen um Vereinsmeister zu werden. Heiko konnte Bernd mit einer selten gespielten Variante der Skandinavischen Verteidigung überraschen. Bernd kam nie richtig ins Spiel und verlor die Partie. Dadurch konnte Heiko um einen halben Zähler am amtierenden Vereinsmeister Eric Simon vorbeiziehen.

Den Kampf um Platz drei konnte Markus Pauly gegen Martin Launert für sich entscheiden. Markus kam gut aus der Eröffnung und setzte Martin so unter Druck, dass der sich dazu entschloss die Qualität zu opfern und sein Heil im Angriff zu suchen. Das hätte auch fast funktioniert aber unter Zeitdruck ließ sich Martin auf einen Damentausch und ein Endspiel mit einem Minusbauern ein. Markus lies dann aber nichts mehr anbrennen und verwertete seinen Mehrbauern zum Sieg.

Spannend verlief auch die Partie zwischen Hendrik Aßmann und Lutz Müller. Eigentlich sah es nach einer sicheren Sache für Hendrik aus: Er hatte die Qualität mehr und einen Bauern bis auf die 7. Reihe vorgebracht. Der Angriff von Lutz sah auf den ersten Blick nicht gefährlich aus, doch das täuschte. Lutz opferte alle Königsflügelbauern um seinen Figuren einen Zugang zu Hendriks König zu schaffen. Am Ende blieb Hendrik in großer Zeitnot nichts anderes übrig als sich in ein Remis durch Dauerschach zu retten.

FUVIGLM09