Schachfreunde Erbach verabschieden sich aus Verbandsliga

Schachfreunde Erbach verabschieden sich aus Verbandsliga

PDFDruckenE-Mail

Verbandsliga Süd, 9. Spieltag

Erbach – Schachclub Frankfurt-West 3,5:4,5

 

Auch am letzten Spieltag mussten die Schachfreunde in einem spannenden Wettkampf eine knappe und unglückliche Niederlage einstecken. Siege von Heiko Marzahn, Markus Pauly und Gerhard Jung sowie ein Remis von Stefan Friedel verschafften eine gute Ausgangslage. Leider verdarb Eric Simon in Zeitnot seine bis dahin sehr gute Stellung und verlor. Und auch Guntram Althoff konnte seine schwierige Position nicht mehr halten.

Mit 1:17 Mannschaftspunkten müssen die Schachfreunde die Verbandsliga Süd schon nach einer Saison wieder verlassen. Das eindeutige Ergebnis täuscht etwas über den Saisonverlauf, denn allein vier 3,5:4,5-Niederlagen zeigen, dass es häufig knapp und spannend zuging, aber das Glück manchmal fehlte. Einige Erbacher Spieler zeigten über die Saison hin durchaus gute Leistungen: Janek Elkmann schlug sich an Brett 2 gegen sehr starke Gegner beachtlich (4 aus 9) und Stefan Friedel erzielte an Brett 8 sogar 5 Punkte (aus 8). Erfolgreich spielten auch Markus Pauly an Brett 6 (3,5 aus 7) und Guntram Althoff an Brett 7 (4 aus 8).

 

Einzelergebnisse 9. Spieltag:

Jung, Gerhard - Brendel, Bergit 1:0
Elkmann, Janek - Svitek, Volker 0:1
Marzahn, Heiko - Herrmann, Manfred 1:0
Simon, Eric - Busche, Markus 0:1
Aßmann, Hendrik - Küch, Holger 0:1
Pauly, Markus - Schmitt, Hans Walter 1:0
Althoff, Guntram - Reschke, Thomas 0:1
Friedel, Stefan - Landkocz, Marek ½:½

 

FUVIGLM09