Bezirksoberliga: Sensationelle Punkteteilung gegen Dotzheim 2

Bezirksoberliga: Sensationelle Punkteteilung gegen Dotzheim 2

PDFDruckenE-Mail

30.10.2011 Ein völlig unerwartetes 4:4 erkämpfte sich die Erbacher Reserve! Gegen die im DWZ-Schnitt um mehr als 200 Punkte stärkeren Dotzheimer und somit folgerichtig an gleich sieben Brettern mit besseren Wertungszahlen angetretenen Wiesbadener blieb Erbach 2 auch im zweiten Spiel ungeschlagen. Besonders stark die Remisen von Marc Böhnke, Axel Herms und Bernd Jung, die jeweils nominell 200 DWZ-Punkte weniger aufwiesen als Ihre jeweiligen Gegner (entspricht einer Gewinnwahrscheinlichkeit von nur 0,25 oder 1 Punkt aus 4 Partien). Sehenswert war auf jeden Fall auch das schön gesehene Dauerschach nach Turmopfer von Sven Kauzmann, dessen Gegner gleich eine um 420 DWZ-Punkte stärkere DWZ aufwies - entspricht somit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 0,06 oder 1 Punkt aus 16 Partien!

Einer der wichtigsten Bausteine des Erfolges war allerdings der Partiegewinn von Aloys Jäckel, der ebenfalls als krasser Außenseiter reüssierte und in einer schönen Partie gewann. Den zweiten Einzelsieg des Tages erspielte Mannschaftsführer Guntram Althoff, der an diesem Tag mit seinem Team mehr als zufrieden sein konnte. Nach den ersten zwei schweren Runden finden sich die Schachfreunde aus Erbach nun überraschend auf dem 3. Platz der Bezirksoberliga wieder!

Hier noch einmal die Einzelergebnisse:

Dotzheim 2 DWZ vs. Erbach 2 DWZ Ergebnis
Zimmermann 1980 - Marc Böhnke 1770 1/2
Heim 1981 - Axel Herms 1851 1/2
Emich 1929 - Bernd Jung 1664 1/2
Schmidt 1806 - Guntram Althoff 1979 0:1
Lenz 1669 - Richard Poreba 1599 1:0
Donecker 1728 - Aloys Jäckel 1573 0:1
Hartmann 1760 - Jacob Schweda 1203 1:0
Gorbauch, B. 1602 - Sven Kauzmann 1182 1/2

Der Link zur Tablle der Bezirksoberliga Süd:

 

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Zugriff auf URL (http://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2011/187/)187Tabelle Bezirksoberliga0 Kb
FUVIGLM09