Informationen zur Jugendliga und den beiden Jugendmannschaften der Schachfreunde Erbach e.V.

2. Spieltag Jugendliga Rhein-Taunus : Licht und Schatten

PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Mittwoch, den 08. Dezember 2010 um 21:04 Uhr) Montag, den 06. Dezember 2010 um 21:53 Uhr

Der zweite Spieltag der Jugendliga brachte für die Erbacher unerwartete Ergebnisse:

Gleich zwei Siege fuhr die 2. Jugendmannschaft mit Moritz Rahm, Philipp Siegel, Moritz Zitzow und Jakob Kuhn ein. Gegen die überforderten Gäste aus Taunusstein gab es zwei ungefährdete Siege (4:0 und 3:1). Nach den beiden Auftaktniederlage in Wiesbaden zeigten sich die Rheingauer diesmal in besserer Verfassung und spielten sehr ruhig und konzentriert. Philipp Siegel und Moritz Zitzow kamen zu zwei Siegen, Moritz Rahm und Jakob Kuhn waren mit 1,5 Punkten fast genau so erfolgreich !

Auf verlorenem Posten stand dagegen die 1. Jugend und verlor beide Runden des Tages (0,5:3,5 sowie 1:3). Weil ein Erbacher fehlte, ging man nur zu dritt und damit gleich mit einem kampflosen Partieverlust in die Begegnungen. Da der Gegner zudem auch noch einer der Titelaspiranten, die SG Turm Idstein war, war dieser kampflose Rückstand denn auch vorentscheidend. Zwar gelang in der ersten Begegnung Leon Brogl-Majal ein Unentschieden, im zweiten Spiel konnte Jannik Brogl-Majal sogar seine Partie gewinnen, aber insgesamt waren die Gäste an diesem Tag einfach das bessere Team.

 

Hessischer Vizemeister in U 18

PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Dienstag, den 30. November 2010 um 16:16 Uhr) Dienstag, den 30. November 2010 um 12:27 Uhr

Einen neuen großartigen Erfolg erzielte die Jugendmannschaft der Schachfreunde Erbach Ende November:

In der U 18 erreichte das Team ebenso wie der neue Meister 7:1 Punkte und verpasste nur aufgrund der schwächeren Zusatzwertung (ähnlich wie das Torverhältnis beim Fussball) den Meistertitel.

Herzlichen Glückwunsch Gerhard Jung, Janek Elkmann, Marc Böhnke und Sven Kauzmann zu diesem Vizetitel - selbst wenn Ihr eigentlich den Titel holen wolltet!

Nicht ganz so erfolgreich lief es für das gleichzeitig spielende U10-Team in der Besetzung Jannik Brogl-Majal, Phillip Siegel, Jakob Kuhn und Moritz Zitzow. Mit ausgeglichenem Punktekonto reichte es zum 9. Platz. Dennoch schlug sich das junge Team in seinem ersten Hessenturnier sehr ordentlich und zeigte, dass Erbach das beste Team der Region Wiesbaden stellt: Idstein, Wiesbaden und Geisenheim liessen die Vier locker hinter sich!

 

Spielbericht Jugendliga 1. Spieltag

PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Mittwoch, den 03. November 2010 um 11:57 Uhr) Geschrieben von: Administrator Mittwoch, den 03. November 2010 um 11:29 Uhr

Einzig siegreiches Team war am Sonntag, den 31. Oktober 2010 das 1. Jugendligateam. Bei Taunusstein gab es gleich zwei 3:1 Siege (in der Jugendliga finden an jedem Spieltag zwei Begegnungen gegen den gleichen Gegner mit vertauschten Farben statt). In der Besetzung Leon und Jannik Brogl-Majal, Leon Biel und Marcel Knauf konnte man sich gegen das junge Team aus Taunusstein durchsetzen und hat sich gleich an die Spitze der Tabelle gesetzt. Nun geht es also auf dem Platz an der Sonne Cool in die nächste Runde, wo man auf Idstein trifft, gegen die es im Vorjahr noch eine Niederlage gab.

Das zweite Jugendliga Team dagegen trat bei der hoch gehandelten Jugend von Makkabi Wiesbaden an. Da drei der vier Spieler ihren ersten Mannschaftskampf spielten, kann man die zwei 1:3 Niederlagen dennoch als Erfolg werten. Ein Sieg von Moritz Zitzow sowie zwei Remisen von Motitz Rahm und Phillip Siegel waren die Ausbeute; in der nächsten Runde geht es zu Hause gegen Taunusstein, wo sicher etwas mehr drin sein sollte!

Hier geht es zur aktuellen Tabelle der Jugendliga!

   

Seite 2 von 2

FUVIGLM09