2. Spieltag Jugendliga Rhein-Taunus : Licht und Schatten

PDFDruckenE-Mail

Der zweite Spieltag der Jugendliga brachte für die Erbacher unerwartete Ergebnisse:

Gleich zwei Siege fuhr die 2. Jugendmannschaft mit Moritz Rahm, Philipp Siegel, Moritz Zitzow und Jakob Kuhn ein. Gegen die überforderten Gäste aus Taunusstein gab es zwei ungefährdete Siege (4:0 und 3:1). Nach den beiden Auftaktniederlage in Wiesbaden zeigten sich die Rheingauer diesmal in besserer Verfassung und spielten sehr ruhig und konzentriert. Philipp Siegel und Moritz Zitzow kamen zu zwei Siegen, Moritz Rahm und Jakob Kuhn waren mit 1,5 Punkten fast genau so erfolgreich !

Auf verlorenem Posten stand dagegen die 1. Jugend und verlor beide Runden des Tages (0,5:3,5 sowie 1:3). Weil ein Erbacher fehlte, ging man nur zu dritt und damit gleich mit einem kampflosen Partieverlust in die Begegnungen. Da der Gegner zudem auch noch einer der Titelaspiranten, die SG Turm Idstein war, war dieser kampflose Rückstand denn auch vorentscheidend. Zwar gelang in der ersten Begegnung Leon Brogl-Majal ein Unentschieden, im zweiten Spiel konnte Jannik Brogl-Majal sogar seine Partie gewinnen, aber insgesamt waren die Gäste an diesem Tag einfach das bessere Team.

FUVIGLM09