ChessBase Logo

Was macht ein Schachverein am Maifeiertag in Zeiten der Cholera - ach nee: Corona - wenn keine üblichen Aktivitäten wie "Tanz in den Mai", Hexennacht, Maiwanderungen mit anschließendem Besuch eines Biergartens, Weingutes, Straußwirtschaft, Restaurants oder Ausflugslokals möglich sind? Natürlich ein Schnellturnier veranstalten! 

In unserem virtuellen Spiellokal auf chessbase.de - was übrigens ab sofort unser Server für unsere freitäglichen Spielabende sein wird (solange wir uns nicht persönlich zum Spielabend treffen können) - fanden sich dann trotz kurzfristiger Ankündigung und Umsetzung 10 Spieler um kurz vor 20 Uhr auf dem Server ein, so dass wir dann nahezu pünktlich mit unserem Turnier starten konnten. Die Beteiligung war ob dieser Umstände (kurzfristige Benachrichtigung) sehr gut und einmal mehr hat sich ein spannendes Turnier entwickelt.

Angesetzt waren 7 Runden CH-System mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten pro Spieler und Partie, so daß das Turnier insgesamt in etwa zweieinhalb Stunden gespielt sein sollte. Bei 10 Minuten pro Partie kommt es typischerweise zu gehaltvolleren Partien, weil schlicht mehr Zeit zum Überlegen vorhanden ist - ein Modus, der den stärkeren bzw. erfahreneren Spielern durchaus zugute kommt. Allerdings sind auch diese natürlich nicht vor Überraschungen gefeit. Interessant war natürlich auch, daß man aufgrund der längeren Spielzeit durchaus auch Gelgenheit hatte, bei der ein oder anderen Partie zu kiebitzen. In der parallel geschalteten Skype-Besprechung wurde dann auch fleißig mit den übrigen Spielern das Geschehen am Brett kommentiert - also einer neuen Form des "Geschwätzblitzes" gefröhnt...

Die Auslosung der einzenen Runden erfolgte reibungslos, so daß man zügig von Runde zu Runde schreiten konnte. Dieses mal kam es zu keinen gravierenden Problemen, jedoch bei dem ein oder anderen Spieler zu etwas lästigen "Lags" und zeitweiligen Verbindungsabbrüchen, die dann das Spielerlebnis ein wenig beeinträchtigten. Deshalb die Empfehlung an dieser Stelle noch einmal, sich die Cheesbase Software für das Spielen auf dem Server unter folgendem Link herunterzuladen und zu installieren: http://download.chessbase.com/download/PlayChessV7Setup.exe. Damit sollte es im Normalfall zu keinerlei Einschränkungen kommen (solange das Internet in einer ordentlichen Qualität verfügbar ist...).

Am Ende so gegen 22:30 Uhr standen die Sieger fest. Die Schachfreunde erbach waren gute Gastgeber und überließen den Gästen aus Wiesbaden und Geisenheim die vorderen Pläztze! Mit scheck1 konnte sich der vermutlich spielstärkste und erfahrenste Teilnehmer im Feld mit 6/7 klar durchsetzen, bei nur zwei Remisen. auf den Plätzen folgte ein weiterer Wiesbadener Gast Chess_apprentice sowie mit Ernsthuberty ein Teilnehmer unseres Nachbarvereins aus geisenheim. Erst dann kamen die ersten Erbacher Vertreter zum Zuge...

Hier noch die komplette Tabelle zum nachlesen:

(Tabelle folgt noch - habe dummerweise gerade keinen Zugriff darauf...☹️)

An den nächsten Freitagen geht es dann auf chessbase - angelehnt an den auf unserer Homepage kommunizierten Spiel- und Terminplan stets auf chessbase weiter! Eigentlich wäre am 1. Mai ja unser Monatsblitzturnier Nr. 9 dran gewesen - aber das verschiebe ich nun auf den 15. Mai 2020 (hier war ein zweitägiges Schnellturnier geplant, das aber nun erst einmal ersatzlos gestrichen ist). Am kommenden Freitag, den 8. Mai geht es dann mit unserem Monatsschnellturnier weiter - dieses Mal im Modus 15+0 (also noch etwas mehr Zeit), ausgetragen als Rundenturnier oder 5 bzw. 7 Runden CH-Turnier, wie ausgeschrieben.

Also, am besten schon einmal die Termine im persönlichen Kalender eintragen und idealerweise 10 bis 15 Minuten vor 20 Uhr in unserem virtuellen Spiellokal einfinden! Seid mit dabei!